Good Girl..? ..Bad Girl! - Gratis bloggen bei
myblog.de

www.chriskizzmysun.de.be
Anorexie und Ideologie.

 

Essstörungen sind keineswegs nur die Folge
eines ungesunden ästhetischen Ideals. In ihnen
äußert sich auch eine ideologische Sinnestrübung.

[...]

Bei Menschen, deren Essstörung keine
körperlichen Ursachen hat, sind
- ob bewusst oder unbewusst - Ideologien wirksam,
mit denen die Betroffenen gesellschaftliche
Konflikte austragen. Die Betroffenen verhungern an
der empfundenen Sinnlosigkeit ihres Lebens.

[...]

Die selbstgewollte Essstörung ist nicht die Folge eines
materiellen Hungers der Gesellschaft, sondern einer
ideologischen Not. Sie ist an den Willen eines Menschen
gebunden, der verzweifelt sucht, was immer magerer wird:
ein sinnvolles Leben. Diese Form der Essstörung taucht erst
dort auf, wo die Menschen sich als Waren auf einem
anonymen Markt anpassen und verkaufen müssen, den
sie nicht mehr unmittelbar durchschauen können.
Sie wissen nicht mehr, ob ihre Lebensleistung überhaupt
einen menschlichen Sinn macht.

[...]

Aus dem Schmollwinkel der Selbstisolation schauen
die Betroffenen häufig auf die "Anderen". Statt mit
Mode oder Kosmetik, beschäftigen sie sich lieber mit Fasten
und Selbstbeherrschung. Die "Anderen" werden aus dieser Sicht
zu den "Abhängigen", den Fetischisten, die sich "primitiv"
ihren Bedürfnissen hingeben.

[...]

Man entzieht sich so einer formulierten Kritik an allem,
was in der Gesellschaft menschlich entfremdet ist und verhindert
auf diese Weise, dass man wirklich einmal gegen den Strom
schwimmen muss, um sich in einem streitbaren Dialog, der nicht
in die Isolation des eigenen Körpers führt, selbst erkennen zu können. Magersucht oder Adoniskomplex sind keine
isoliert zu bewertenden ästhetischen Probleme mit dem "Schönheitsideal", sondern Folge eines starken Willens,
der verzweifelt aus dem Jammertal der Familie, der Schule,
der Arbeit, der Gesellschaft zu flüchten versucht.
Die Betroffenen spüren die Dumpfheit der banalen Konsumwelt
und bleiben dennoch an deren Wurzeln kleben. Sie bilden
die Kehrseite derselben Medaille, die sich individueller
Wettbewerb nennt und bei dem nur die "Stärksten", die "Besten", die "Härtesten", die "Schönsten" oder "Intelligentesten" zu
Siegern gekürt werden.

 
 
Quelle: http://www.taz.de/
(Auszüge aus einem Artikel von Jürgen Meier)
 

 

Bad Girl

Steckbrief Mein Traum Weight

Ansicht

Geeignet für Internet Explorer 1024 x 768